Jahresprogramm 2016 erschienen

Unser Veranstaltungsprogramm, das in Zusammenarbeit von KAAD-Geschäftsstelle und der Bildungskommission der Stipendiatinnen und Stipendiaten erarbeitet wurde, kann nun auch online eingesehen werden.[mehr]


KAAD Afrika-Seminar „Wirtschaft in Afrika – Wege zum Wohlstand für Alle“ in Weingarten

Mit dem Thema Wirtschaft und Wohlstand in Afrika haben sich vom 5. bis 8. November 2015 die 40 Teilnehmenden des Afrika-Seminares im oberschwäbischen Weingarten beschäftigt. [mehr]


Diözesantreffen in Köln am 07.11.2015

Das traditionelle diözesane Stipendiatentreffen in Köln stand in diesem Jahr im Zeichen der Auseinandersetzung mit dem Aufbruch in die Fremde.


Internationale Alumni-Konferenz in Yerewan /Armenien

Vom 18.- 21. Oktober 2015 trafen sich 25 Alumni aus Armenien, Georgien, Ungarn und der Ukraine in Yerewan zu der Konferenz mit dem Thema: Wissenschaft und Religion: Der KAAD und neue Forschungsperspektiven


Deutsch-Vietnamesische „Summer School“ in Hanoi

In Hanoi fand die Summer School „Water Resources Management in Karst Regions“ vom 01. – 04. Oktober 2015 mit 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmernaus Vietnam, Belgien und Deutschland statt.


Diözesanes Stipendiatentreffen im Erzbistum München und Freising

18 KAAD-Stipendiaten und –alumni aus insgesamt 14 Nationen kamen am 1.10.15 in der KHG der LMU München mit verschiedenen Vertretern der Erzdiözese zusammen.


Studien- und Pilgerfahrt nach Rom: Begegnung mit der Weltkirche

17 Teilnehmer/innen aus 13 Ländern waren vom 06.-12.09.2015 im Zentrum der Weltkirche unterwegs, fachlich-historisch geführt von Dr. Hermann Weber, geistlich begleitet von P. Prof. Dr. Thomas Eggensperger OP. [mehr]



DeutschEnglish

Marcela Bustamante Torres (Kolumbien)

Marcela Bustamante hat in ihrer Heimatstadt Bogotá Jura studiert und vor dem Studienaufenthalt in Deutschland als Anwältin gearbeitet. Von 2006 bis 2008 absolvierte sie mit Unterstützung des KAAD das Masterprogramm „Interdisziplinäre Lateinamerikastudien“ an der Freien Universität Berlin. Nach beruflichen Tätigkeiten in Washington D.C. und Lima (Peru) kehrte sie 2012 nach Bogotá zurück, wo sie heute für die „Defensoría del Pueblo de Colombia“ tätig ist – eine staatliche, jedoch autonom arbeitende Institution zur Verteidigung und Verbreitung der Menschenrechte.

Darüber hinaus gehört sie zu den Organisatoren des für Februar 2016 geplanten Kongresses „Paz Reconciliación y Justicia Tradicional“ an der Pontificia Universidad Javeriana in Bogotá. Am Rande der Veranstaltung soll nach Wünschen unserer Alumni auch ein KAAD-Netzwerk von Juristen und Politikwissenschaftlern aus Lateinamerika gegründet werden.

mehr 



Sitemap         Kontakt         Impressum