Engagement für Caritas und Jugendpastoral: Enge Kooperation zwischen KAAD und Ortskirchen in Lateinamerika

In Kolumbien und Guatemala entstehen in Zusammenarbeit mit Universitäten und den Bischofskonferenzen Studienprogramme und Forschungsprojekte im Bereich Sozialarbeit und Sozialpädagogik.[mehr]


Jahresprogramm 2015 erschienen

Unser Veranstaltungsprogramm, das in Zusammenarbeit von KAAD-Geschäftsstelle und der Bildungskommission der Stipendiaten/innen erarbeitet wurde, kann nun auch online eingesehen werden.[mehr]


Neue Stipendienprogramme für Ghana

Ende November 2014 besuchte Dr. Marko Kuhn, Leiter des Afrika-Referats, die Partner und Alumni im Schwerpunktland Ghana. Im Rahmen dieser Reise konnten zwei besondere Stipendienprogramme eröffnet werden.[mehr]


Stipendiatentreffen in der Erzdiözese Berlin

KAAD-Stipendiaten/innen und -Alumni trafen sich zu einem intensiven Tag der Begegnung in Berlin, um für die gemeinsame Arbeit im KAAD-Netzwerk wichtige weltkirchliche und wissenschaftliche Kontakte zu knüpfen.[mehr]


KAAD-Auslandsakademie: ASEAN 2015 – Zur zukünftigen Entwicklung der Gemeinschaft Südostasiatischer Staaten

Die Auslandsakademie fand in Kooperation mit der Alumnivereinigung KONTAK in Jawa Barat/Indonesien statt. Thema war die neue Rolle Indonesiens im 2015 entstehenden gemeinsamen Wirtschaftsraum der ASEAN-Staaten.


Medien in Nahost: „Die Heterogenität unserer Gesellschaften besser verstehen“

Öffentlich-rechtliche Medien könnten demokratische Transformationsprozesse in den Ländern des Nahen Ostens entscheidend stützen, so die Teilnehmenden des KAAD-Kooperationsseminars mit der Kath. Akademie ‚Die Wolfsburg‘.


KAAD-Seminar in Berlin: "Mega-Cities in Lateinamerika"

Die deutsche Hauptstadt ist weit davon entfernt, die Definition einer Mega-Stadt zu erfüllen (mind. 10 Mio. Einwohner), doch bot sie einen anschaulichen Rahmen für unser diesjähriges Lateinamerika-Seminar.



DeutschEnglish

Marcela Bustamante Torres (Kolumbien)

Marcela Bustamante hat in ihrer Heimatstadt Bogotá Jura studiert und vor dem Studienaufenthalt in Deutschland als Anwältin gearbeitet. Von 2006 bis 2008 absolvierte sie mit Unterstützung des KAAD das Masterprogramm „Interdisziplinäre Lateinamerikastudien“ an der Freien Universität Berlin. Nach beruflichen Tätigkeiten in Washington D.C. und Lima (Peru) kehrte sie 2012 nach Bogotá zurück, wo sie heute für die „Defensoría del Pueblo de Colombia“ tätig ist – eine staatliche, jedoch autonom arbeitende Institution zur Verteidigung und Verbreitung der Menschenrechte.

Darüber hinaus gehört sie zu den Organisatoren des für Februar 2016 geplanten Kongresses „Paz Reconciliación y Justicia Tradicional“ an der Pontificia Universidad Javeriana in Bogotá. Am Rande der Veranstaltung soll nach Wünschen unserer Alumni auch ein KAAD-Netzwerk von Juristen und Politikwissenschaftlern aus Lateinamerika gegründet werden.

mehr 



Sitemap         Kontakt         Impressum