KAAD-Konferenz in Kairo zur Rolle religiöser Akteure im ägyptischen Transformationsprozess

In Kairo fand am 6. Juni 2014 eine Konferenz des KAAD und seiner Alumni in Ägypten zum Thema „Religion and Transformation: The Role of Christians and Muslims for Processes of Social Change“ statt.


Katholikentag 2014: Christen bauen Brücken für die Zukunft in Myanmar

KAAD-Podium mit Erzbischof Charles Bo aus Myanmar und große Begeisterung bei den teilnehmenden Stipendiatinnen und Stipendiaten auf dem Katholikentag.


„Mit Christus Brücken bauen“ – KAAD auf dem Katholikentag in Regensburg

Auch 2014 nimmt der KAAD wieder mit Stipendiaten am Katholikentag teil und ist auf diversen Podien in Regensburg vertreten.


KAAD-Jahresakademie 2014: Gesundheit ohne Grenzen? – „Global Health“ in interkultureller Perspektive

Die 28. Jahresakademie vom 24. – 27. April 2014 führte in Bonn 219 Stipendiaten/innen und 58 Gäste aus 47 Ländern zusammen zu einer Debatte um Gesundheitsgerechtigkeit in globalem Maßstab. Zum dritten Male wurde der Preis der...


Programm der Jahresakademie 2014

Die Jahresakademie 2014 findet vom 24. bis 27. April unter dem Titel „Gesundheit ohne Grenzen? ‚Global Health‘ in interkultureller Perspektive“ in Bonn statt. Das detaillierte Programm kann nun online eingesehen werden.


Erster KAAD-Präsident Peter Hünermann 85

Am 7. März wurde der langjährige Präsident des KAAD, Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Hünermann, mit einem Festakt in der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Tübingen anlässlich seines 85. Geburtstags geehrt.


Zivilgesellschaft und Kirche in Lateinamerika: Alumni-Engagement in Bolivien, Ecuador und Peru

Die kirchliche Sozialethik im zivilgesellschaftlichen und akademischen Raum zu präsentieren und ihre Umsetzung einzufordern, ist ein zentrales Anliegen unserer Alumnigruppen in Lateinamerika.



DeutschEnglish

Marcela Bustamante Torres (Kolumbien)

Marcela Bustamante hat in ihrer Heimatstadt Bogotá Jura studiert und vor dem Studienaufenthalt in Deutschland als Anwältin gearbeitet. Von 2006 bis 2008 absolvierte sie mit Unterstützung des KAAD das Masterprogramm „Interdisziplinäre Lateinamerikastudien“ an der Freien Universität Berlin. Nach beruflichen Tätigkeiten in Washington D.C. und Lima (Peru) kehrte sie 2012 nach Bogotá zurück, wo sie heute für die „Defensoría del Pueblo de Colombia“ tätig ist – eine staatliche, jedoch autonom arbeitende Institution zur Verteidigung und Verbreitung der Menschenrechte.

Darüber hinaus gehört sie zu den Organisatoren des für Februar 2016 geplanten Kongresses „Paz Reconciliación y Justicia Tradicional“ an der Pontificia Universidad Javeriana in Bogotá. Am Rande der Veranstaltung soll nach Wünschen unserer Alumni auch ein KAAD-Netzwerk von Juristen und Politikwissenschaftlern aus Lateinamerika gegründet werden.

mehr 



Sitemap         Kontakt         Impressum